Ohne diese Technologie hätten wir Schwierigkeiten, unseren Betrieb aufrechtzuerhalten und unsere geschäftlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Außerdem können wir damit Sanktionen durch Aufsichtsbehörden vermeiden.

David Clifton, Enterprise Solutions Architect, Affinity Water

Kostenneutral

Effektivere IT-Prozesse

Vermeidung von Sanktionen

durch Aufsichtsbehörden und Erfüllung geschäftlicher Verpflichtungen

Minuten statt Tage

für die Bereitstellung von Berichten

Eigene Ressourcen besser verstehen und gesetzliche Vorgaben und Kundenanforderungen effizienter erfüllen

Mit 2.000 Mitarbeitern versorgt Affinity Water täglich 3,6 Millionen Haushalte und Unternehmen mit 900 Millionen Liter Wasser in drei Regionen Englands. Während die Nachfrage immer weiter steigt, hat der Versorger mit Wasserknappheit und Dürre zu kämpfen. Genau hier kommen Amazon Web Services (AWS), Talend Data Management und Datalytyx ins Spiel. Die Lösung erfasst Daten aus mehreren Quellen (z.B. aus intelligenten Zählern, die mit dem Internet verbunden sind) und lädt sie in eine Data Lake-Struktur, um eine einfache Verwaltung und Analyse zu ermöglichen.

Mit Talend und AWS Redshift können operative Teams Berichte jetzt in wenigen Minuten anstatt Stunden oder sogar Tagen ausführen. Affinity Water kann dank automatisierter Zählerablesung und Smart Metering Ereignisse im Versorgungsnetz in Echtzeit einsehen, Lecks schneller identifizieren und reparieren, Kundenrechnungen reduzieren und gleichzeitig gesetzliche Vorgaben sowie Kundenanforderungen besser erfüllen. Der Wasserversorger befasst sich auch mit den Data Quality-Lösungen von Talend, nicht zuletzt angesichts anstehender Data-Governance-Initiativen und bevorstehender Cybersicherheits- und Datenschutzvorgaben.

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Case-Study herunterladen: Affinity Water

Verwendete Talend-Produkte

application-integration

Data Quality

Verbessern Sie die Genauigkeit und Integrität Ihrer Daten mit Talend Open Studio for Data Quality.Produktinformationen