Office Depot | Viking

Erstellen einer unternehmensweiten Datenansicht

Dank Talend konnten wir unsere Kosten bei der Datenverarbeitung senken und gleichzeitig das Kundenerlebnis optimieren. Heute sind wir besser in der Lage, auf Grundlage zuverlässiger Daten die richtigen Entscheidungen für unsere Kunden zu treffen.

Matt Steell

Bessere Entscheidungsfindung im Unternehmen durch einheitliche Daten

30%ige Verbesserung

bei Datenqualität und -richtigkeit

40%ige Verbesserung

bei der Geschwindigkeit der Datenintegration

Kosteneinsparungen

durch Konsolidierung der Systeme in einem einzigen Stack


Office Depot Europe gehört zu den führenden Anbietern von Arbeitsplatzlösungen. Das Unternehmen operiert in sieben Ländern und im Wesentlichen unter zwei Marken: Viking vermittelt B2B-Leistungen über ein Omnichannel-Erlebnis, während Office Depot mehrjährige Vereinbarungen mit großen multinationalen Konzernen schließt.

In den vergangenen 15 Jahren hat Office Depot Europe durch Übernahmen sein Portfolio konsolidiert, um seine Kunden besser betreuen zu können. Daher ist die Datenlandschaft von Office Depot Europe enorm groß, denn Kunden- und Produktdaten sind an verschiedenen Standorten und in unterschiedlichen Anwendungen gespeichert. Aus diesem Grund benötigte das Unternehmen eine Lösung, die alle Daten zusammenführt, die Herkunft der Daten nachvollziehbar macht und ihre Nutzung im gesamten Unternehmen vereinfacht.

Die Existenz von Datensilos führte zu massiven Ineffizienzen innerhalb des Unternehmens. Vor der Implementierung von Talend konnten Benutzer im gesamten Unternehmen Informationen abrufen, sich bestimmte Daten herauspicken, eigene Analysen durchführen und diese Ergebnisse den Entscheidungsträgern präsentieren.

Heute gibt es dagegen nur noch eine einzige vertrauenswürdige Quelle für alle Daten. Dies ermöglichte es dem Unternehmen, Datenprozesse zu standardisieren. Führungskräfte können sich nun darauf verlassen, dass die ihnen vorgelegten Berichte vertrauenswürdig sind und ihnen einfach bessere und schnellere Entscheidungen ermöglichen.

Gleichzeitig konnte das Unternehmen die Anzahl der Systeme im Technologie-Stack reduzieren. „Wir brechen jede Aufgabe auf genau eine Plattform herunter: Es gibt einen Einstiegspunkt, an dem unsere Kunden ihre Online-Einkäufe tätigen, eine Bestellverwaltung und ein Abwicklungssystem“, sagt Matt Steell, Director of Information and Integration Architecture. „Hier konnten wir durch das Gesamtprogramm erhebliche Kosteneinsparungen verzeichnen.“

Durch Unterstützung einer unternehmensweit einheitlichen Datenkultur hat Talend einen erheblichen Beitrag dazu geleistet, dass Office Depot den Anwendern relevante Informationen schneller und günstiger zur Verfügung stellen kann.