Newcastle University

Besser lernen und forschen durch höhere Effizienz und Agilität

Talend ist für die Universität unverzichtbar. Es berührt jeden Bereich unserer Lernerfahrung wie auch unseres Kosten- und Verwaltungssystems für die Forschung – und ist somit zentral für das Generieren von Einnahmen.

Richard James

Erwartungen der Studierenden erfüllen und dem Ruf als Lehr- und Forschungseinrichtung von Weltrang gerecht werden

Mehrere Zehntausend Studierende

profitieren rund um die Uhr von den Services der Hochschule

Forschungsinvestitionen von 100 Mio. GBP pro Jahr

geschützt durch eine bessere Dateninfrastruktur

Analyse von Anwender-Touchpoints

in das BI-Tool der Universität integriert


Die im Vereinigten Königreich ansässige Newcastle University zählt zu den besten Hochschulen der Welt und gehört, was die Qualität der Lehre angeht, in Europa zu den Top 10. Wie andere akademische Bildungseinrichtungen befindet sich auch die Newcastle University im ständigen Wandel, denn sie ist bestrebt, ihren Status als Lehr- und Forschungseinrichtung von Weltrang aufrechtzuerhalten und die hohen Erwartungen der Studierenden zu erfüllen.

„Wir mussten unseren Studenten, Lehrkräften, Verwaltungsmitarbeitern und weiteren Akteuren neue und innovative digitale Erlebnisse bieten“, sagt John Donaldson, Integration Services Manager der Universität.

Donaldson und sein Team wollten die Effizienz ihrer Datenintegrationsservices verbessern. „Die schiere Menge der Anwendungen und Daten, die an der Universität Newcastle genutzt oder benötigt werden, hatte zur Folge, dass der IT-Abteilung irgendwann nicht mehr genug Zeit für endlose angepasste Point-to-Point-Integrationen blieb. Wir suchten nach einem neuen Ansatz, den Wert der in den verschiedenen Abteilungen isoliert gespeicherten Daten zu erschließen, um sie allen Benutzern, die sie brauchen, frei zugänglich zu machen.“

Die API-basierte Integration von Talend erleichterte der Universität die erfolgreiche Umstellung auf die neue virtuelle Online-Lernumgebung. Studierende können dort Aufgaben und Ressourcen abrufen, Vorlesungen ansehen, Aufgaben einreichen und vieles mehr. Die Karriereservices ermöglichen es den Studierenden, sich online auf Stellen zu bewerben, die zu ihren Fähigkeiten passen. Per API-Integration sendet die Universität Daten an eine Vielzahl externer Parteien, um Studierende bei der Vorbereitung ihrer Berufslaufbahn zu unterstützen.

Donaldson betrachtet den Erwerb von Talend durch die Hochschule als solide Investition, die sich bereits bewährt hat und es der Einrichtung ermöglicht, in den Bereichen Datenintegration und API-gesteuerte Konnektivitätsservices erfolgreicher zu agieren als andere. „Spätestens als andere Universitäten und Organisationen, die noch immer Point-to-Point-Integrationen einsetzen, uns um Rat gebeten haben, ist mir klar geworden, wie weit wir mit unserem Ansatz bereits gekommen sind“, sagt Donaldson.