Gestiegener Partner-Status als Resultat der Kundenerfolge von Talend und der Zertifizierung durch AWS in den Bereichen Big Data, Data Warehousing und Cloud Analytics
REDWOOD CITY, Calif. - 8. Juni 2016

Talend, weltweit führender Anbieter von Big Data und Cloud-Integrationssoftware, hat bekannt gegeben, dass es im Amazon Web Services (AWS) Partner Network (APN) den Status als Advanced Technology Partner erhalten hat. Nachdem Talend bereits als AWS Big Data Competency Partner zertifiziert war, unterstreicht das Erreichen dieser neuen Partnerschaftsebene im APN die Ernsthaftigkeit der Absichten von Talend, robuste Unterstützung für die gesamte Palette der AWS-Produkte – Amazon Redshift, Amazon Elastic MapReduce (Amazon EMR), Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), Amazon Kinesis und Amazon Aurora – anzubieten. Zudem zeigt dieser neue APN-Status, dass die Talend Integration Cloud umfangreiche Audits in Bezug auf Sicherheit, Architekturtests, Kundenakzeptanz und -erfolg bestanden hat und nachweislich Support für Kunden bietet, die Tools, Techniken und Technologien aus dem Bereich Big Data bereits verwenden oder den Einsatz in Betracht ziehen.

„In Unternehmen ist eine immer stärkere Tendenz zu beobachten, sowohl die Unternehmensanwendungen als auch die Datenbanken in die Cloud zu verschieben, vor allem durch die preislich interessanten und leistungsstarken Lösungen wie Amazon Redshift, Amazon EMR und Amazon Aurora“, so Mike Pickett, Vice President Business Development und Partner Ecosystems bei Talend. „AWS gibt einen starken Impuls, wenn es darum geht, Kunden bei der Ausführung neuer Workloads in der Cloud zu helfen – etwa bei Big Data Streaming oder Big Data Analytics in Echtzeit. Wir werden bei unseren überzeugenden Cloud-Services, die unseren Kunden helfen, neue Chancen und Möglichkeiten zu erkennen, auch in Zukunft auf AWS setzen. Dabei bieten diese Services ein hohes Maß an Verfügbarkeit und Sicherheit, wie unsere Kunden es erwarten.“

Laut Gartner, Inc. wird „Integration Platform-as-a-Service (iPaaS) bis 2019 die Plattform für neue Integrationsprojekte werden und dabei die Wachstumszahlen der Anbieter traditioneller Anwendungsintegrationssuiten quasi im Vorbeigehen in den Schatten stellen.“[1] Ob Unternehmen eine bessere Kontrolle über ihre expandierenden Data Warehouses erhalten wollen, Workflows für das Streamen von Daten in Echtzeit in der Cloud entwerfen oder aus Cloud-Daten mehr und bessere unternehmensrelevante Informationen herausziehen möchten, spielt keine Rolle: Wir glauben, dass das AWS-Ökosystem Unternehmen die Agilität, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit bietet, die sie brauchen – verbunden mit einem günstigen Preis.

Talend hat sich dazu entschieden, seine gesamte Produktlinie über AWS laufen zu lassen und damit als Kernplattform für seine iPaaS-Anwendungen zu nutzen. Die neueste Version der Talend Integration Cloud beispielsweise, macht es Unternehmen möglich, IT-Organisationen zu ermächtigen, auf Basis von Amazon Redshift oder Amazon EMR schnell “Spin Ups” und “Spin Downs” für Big Data und Data Integration Workloads durchzuführen. Mit der Talend Integration Cloud können Entwickler es Abteilungen im ganzen Unternehmen ermöglichen, Spark-betriebenen Analysen in Echtzeit durchzuführen.

„In der Abteilung ‘Insight’ bei Ticketmaster, haben wir Talend ursprünglich für einen speziellen und isolierten Anwendungsfall eingesetzt, um Daten aus einer unserer Ticketing-Plattformen zu ziehen. Aber als Talend sein Produktportfolio erweiterte, hat sich das auch auf unsere Anwendung ausgewirkt und jetzt nutzen wir die Lösung, um Daten aus verschiedenen traditionellen Datenbanksystemen, Echtzeit-Quellen und APIs bereitzustellen”, sagt Andy Townsend, Data Warehouse Manager bei Ticketmaster. „Die Ausrichtung des Produkts deckt sich mit unserer technologischen Strategie, Echtzeit-, Cloud- und Big-Data-Services zu integrieren. Das anwenderfreundliche Lizenzmodell erlaubt es uns, unsere Infrastruktur unseren sich stetig ändernden Bedürfnissen anzupassen.“

Dank des Status als Advanced Technology Partner in der APN und AWS Big Data Competency-Zertifizierung kann Talend seine iPaaS-Lösung nun in kürzester Zeit um neue Features erweitern und profitiert dabei von der Skalierbarkeit, den vielfältigen Datenbankdiensten und den Sicherheitsfunktionen auf Profiniveau, die AWS Unternehmen bietet, um deren Umstellung von traditionellen Dateninfrastrukturen auf die AWS-Cloud voranzubringen.

„Wir freuen uns, mit Talend zusammenzuarbeiten, um dem Kunden zu helfen AWS und Cloud zu nutzen. Durch das breite Spektrum an Angeboten von AWS wie operationelle Exzellenz und schnelle Innovationen, kann sich Talend darauf konzentrieren, Lösungen zu schaffen, die die Kunden begeistern, während sie den undifferenzierten Kraftakt, die Infrastruktur zu managen an AWS abgeben”, sagt Terry Wise, Vice President Worldwide Partner Ecosystems bei Amazon Web Services, Inc. „Wir sehen mit Zufriedenheit, dass Talend voll und ganz auf AWS setzt, um seinen Kunden Lösungen und Mehrwert zu liefern, die ohne Cloud so nicht möglich wären.“

Weitere Informationen zu AWS-Anwendungsszenarien von Talend erhalten Sie auf der Seite Talend Integration Cloud for AWS sowie in diesem Whitepaper, das den Aufbau einer skalierbaren Analyseinfrastruktur auf der Grundlage von AWS S3, Redshift und EMR beschreibt.

Hat Ihnen das gefallen? Twittern Sie es: Talend setzt auf @awscloud und erhält den Status Advanced Technology Partner http://bit.ly/1RnmUeR #AWS



[1] „Magic Quadrant for Enterprise Integration Platform as a Service, Worldwide“, Gartner, März 2016.