Künftig können Kunden die schnelle, hochgradig skalierbare Datenbank-Engine noch effektiver nutzen
Bonn (Deutschland) - 6. August 2015

Talend, ein globaler Marktführer für Big-Data-Integrationssoftware, gab heute bekannt, dass die Talend Platform 5.6 sowie Talend Integration Cloud nun in Amazon Aurora integrierbar sind, ein relationales MySQL-kompatibles Datenbankmanagementsystem (RDBMS) von Amazon Web Services (AWS). Mit beiden Lösungen von Talend können Kunden nun die neueste Datenbank-Engine von AWS nutzen, das die Geschwindigkeit und die Effizienz hochwertiger kommerzieller Datenbanken mit der Einfachheit und den Kostenvorteilen von Open-Source-Datenbanken verbindet.

Amazon Aurora ist darauf ausgelegt, eine bis zu fünfmal bessere Performance als MySQL zu einem Preis zu bieten, der bei etwa einem Zehntel einer kommerziellen RDBMS liegt, und das bei vergleichbarer Performance und Verfügbarkeit. Amazon Aurora ist mit MySQL, Oracle, Microsoft SQL Server und PostgreSQL die fünfte relationale Datenbank-Engine, die Kunden über den Amazon Relational Database Service (Amazon RDS) zur Verfügung steht.

Unter Verwendung entweder der Talend Platform oder der Talend Integration Cloud können Kunden die Leistung von Amazon Aurora nutzen und dabei problemlos Daten zwischen Instanzen der Amazon-RDS-Datenbank und Amazon-Redshift-Clustern bewegen. Talend-Lösungen sind außerdem in der Lage, die Datenmigration von Bestandsdatenbanken, Batch- und Bulk-Aufgaben sowie transaktionelle Workloads zu bewältigen.

„Angesichts der schnellen Übernahme von AWS bei unseren Kunden und Kaufinteressenten ist es für uns äußerst wichtig, uns weiterhin technisch an diesen Gegebenheiten auszurichten und unsere Kunden in die Lage zu versetzen, die neuesten Innovationen wie z. B. Amazon Aurora mittels eines nahtlosen Integrationsprozesses mit unseren Lösungen zu nutzen“, so Talend-CTO Laurent Bride. „Unsere Kunden schätzen die Verfügbarkeit und Strapazierfähigkeit von Amazon Aurora ebenso wie das hochattraktive Preis-Leistungs-Verhältnis und die Fähigkeit zu einfacher Skalierung für umfangreiche Workloads.“

Talend-Lösungen unterstützen nicht nur das Laden und Extrahieren aus Amazon Aurora, sondern gestalten auch die Übertragung von Amazon RDS, Amazon Redshift, Amazon Elastic MapReduce (Amazon EMR) und Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) einfacher und effizienter. Talent entwickelt weiterhin neue gemeinsame Angebote mit Partnern wie 47Lining und Full360, um die Nutzung von AWS durch Kunden zu beschleunigen und zu optimieren.

„Wir sind begeistert vom Enthusiasmus und der Unterstützung für Amazon Aurora, die wir vom Markt erhalten, dazu zählt auch die Unterstützung durch Unternehmen wie Talend, die primär aus dem Open-Source-Bereich kommen“, so Terry Wise, Vice President, Worldwide Partner Ecosystem, Amazon Web Services, Inc. „Talend-Lösungen machen AWS-Kunden die Migration von Bestandsdatenbanken wie Oracle und SQL Server einfach und bieten außerdem zusätzliche Optionen für die Integration mit Amazon Redshift, Amazon S3 und Amazon RDS.“

Die vielgelobte Integration Platform von Talend für die Installation vor Ort stellt immer neue Benchmarks für Big-Data-Produktivität und -Profilerstellung, Innovation im Bereich MDM (Master Data Management) sowie Projektunterstützung für Echtzeit- und operative Daten. Die im März eingeführte und zu Monatsanfang aktualisierte Talend Integration Cloud auf Grundlage von AWS ist eine sichere, gehostete Plattform, auf der IT-Teams problemlos Workloads zwischen Vor-Ort-Installationen und der Cloud hin und her bewegen können, um Agilität, Performance und Produktivität zu maximieren.