Im Zuge der digitalen Transformation werden Software-Monolithen immer häufiger in Microservices aufgebrochen. Die meisten Entwickler nutzen für das Zusammenfügen der einzelnen Microservices REST-APIs. Welche Vorteile diese Anwendungsarchitektur mit sich bringt und welche konkrete Rolle REST-APIs bei Microservices spielen, lesen Sie im Folgenden.   

Microservices mit REST-APIs vs. Monolithen mit direkter Verbindung

Anstelle von Monolithen nutzen Entwickler immer häufiger eine Microservice-Architektur. Dabei bauen sie Softwareanwendungen aus einzelnen, unabhängig einsetzbaren und aktualisierbaren Services auf. Die einzelnen Microservices kommunizieren über REST-APIs und führen jeweils einen eigenen Prozess aus. Monolithische Anwendungen sind hingegen eine einzelne, große Einheit, bei der alle Teile direkt miteinander verbunden sind. Änderungen in einem Abschnitt können auch andere Teile betreffen und so einen kompletten Neuaufbau erfordern. Durch REST-APIs verbundene Microservices erlauben es Entwicklern, an einzelnen Komponenten einer Anwendung zu arbeiten, ohne auf synchronisierte Updates angewiesen zu sein. So können die Entwicklerteams der einzelnen Komponenten nach ihrem eigenen optimalen Zeitplan arbeiten.

Vorteile der durch REST-APIs verbundenen Microservices-Architektur

Die Microservice-Architektur ermöglicht die Unterstützung einer Vielzahl an Plattformen und Geräten, denn Web-, Mobile- und IoT-Backend lassen sich unabhängig voneinander bereitstellen, reparieren und aktualisieren. Microservices mit REST-API-Verbindungen haben weiterhin den Vorteil, dass sie klein und flexibel sind. So müssen Entwickler nicht jedes Mal mit einer riesigen Code-Basis interagieren, wenn sie Änderungen vornehmen. Stattdessen können Entwicklerteams genau die Teile auswählen, mit denen sie arbeiten möchten. Dies verbessert nicht nur die Produktivität, sondern auch die Wartungsfreundlichkeit. Zu guter Letzt haben die verschiedenen Teams die Möglichkeit, die Codes der anderen wiederzuverwenden, anstatt sie unabhängig und von Grund auf neu zu entwickeln.

Besonders DevOps-Teams profitieren von der Microservice-Architektur. Dank der höheren Agilität können sie Updates viel schneller und auf den Zeitplan eines jeden Teams zugeschnitten, ausrollen. Dafür sorgen verkürzte Build-, Test- und Deploy-Zyklen. Auch die Zuverlässigkeit erhöht sich, denn Probleme betreffen immer nur einen einzelnen Microservice und nicht die gesamte Anwendung. Dadurch reduziert sich die Möglichkeit, dass die gesamte Anwendung ausfällt, drastisch. Microservices mit REST-API-Verbindungen sind außerdem leicht zu modifizieren und ermöglichen den Entwicklern neue Frameworks, Bibliotheken und Datenquellen zu nutzen. Dank der Microservice-Architektur verteilt sich der Entwicklungsaufwand auf mehrere funktionsübergreifende Teams, die voneinander unabhängig arbeiten können.

Warum benötigen Microservices REST-APIs?

Mithilfe von REST-APIs können Microservices untereinander schnell und mit geringem Overhead und niedriger Netzwerklatenz kommunizieren. Wenn die Kosten für die Arbeit mit JSON oder XML zu hoch sind, lohnt es sich, ein optimiertes binäres Darstellungsformat wie ProtocolBuffer oder Avro zu unterstützen. Auch auf HTTP/2.0 zu aktualisieren, verringert die Notwendigkeit von Alternativen wie gRPC (dieses basiert ebenfalls auf HTTP/2.0 und ProtocolBuffer). Für den Fall, dass Unternehmen sowohl einen regulären als auch leistungsabhängigen API-Client für Microservices unterstützen müssen, können die REST-APIs die Vorteile der HTTP Content Negotiation (Inhaltsvereinbarung) nutzen. Denn die Content Negotiation ermöglicht eine Abstimmung der Inhalte der angeforderten Ressource mit den Möglichkeiten des Clients. So können z. B. sowohl JSON als auch ProtocolBuffer zur gleichen Zeit unterstützt werden.

Rest-API-basierte Microservices mit Talend erstellen

Die von Cloud-API-Services Talend helfen Ihren DevOps-Teams dabei, einzelne Microservices und REST-APIs schnell bereitzustellen und Daten und Dienste effizient über das Internet zu verteilen. Laden Sie sich noch heute die kostenlose Testversion herunter, die das Beste aus REST-APIs, Microservices und DevOps für kontinuierliche Innovationen liefert.