Mit der intuitiven grafischen Entwicklungsumgebung von Talend Studio for Data Integration können Sie die Effizienz bei der Entwicklung von Datenintegrationsjobs drastisch steigern. Dank der integrierten Konnektoren für Quell- und Zielsysteme ermöglicht Talend Studio for Data Integration eine schnelle Bereitstellung bei niedrigeren Wartungskosten und unterstützt alle Arten von Datenintegrations-, Datenmigrations- und Datensynchronisierungsvorgängen.

Dieser Kurs ist so aufgebaut, dass Sie Talend Studio for Data Integration so schnell wie möglich einsetzen können. Der Schwerpunkt liegt auf den grundlegenden Möglichkeiten von Talend Studio und dem Erstellen zuverlässiger, wartungsfreundlicher Datenintegrations-Tasks, mit denen sich praktische Probleme lösen lassen – von der Datenextraktion aus gängigen Datenbank- und Dateiformaten über die Datentransformation bis hin zur Integration in Zielsysteme.

Dieser Kurs ist die Voraussetzung für viele andere Talend-Kurse und das hier Gelernte lässt sich für alle Talend-Produkte verwenden.

Dauer 2 Tage (14 Stunden)
Zielgruppe Alle, die Talend Studio für Datenintegrations-Tasks verwenden möchten: Software-Entwickler, BI-Experten, Datenbank-Entwickler, Projekt- und Entwicklungsleiter
Voraussetzungen Grundkenntnisse im IT-Bereich einschließlich Vertrautheit mit Java oder einer anderen Programmiersprache sowie mit SQL und anderen allgemeinen Datenbankkonzepten
Kursziele

Kursziele

Das lernen Sie in diesem Kurs:

  • Projekt anlegen
  • Job zum Lesen, Konvertieren und Schreiben von Daten erstellen und ausführen
  • Daten aus mehreren Quellen in einem Job zusammenführen
  • Schema zur Wiederverwendung speichern
  • Metadaten und Kontextvariablen erstellen und verwenden
  • Aus einem Job heraus eine Datenbankverbindung herstellen, aus einer Datenbank heraus lesen und hinein schreiben
  • Über einen Job auf einen Webservice zugreifen
  • Mit Master-Jobs und Child-Jobs arbeiten
  • Jobs erstellen, exportieren und außerhalb von Studio testen und ausführen
  • Grundlegende Verfahren zur Fehlerbehandlung implementieren
  • Best Practices für Dokumentation und Benennung von Job- und Komponenten anwenden
Kursablauf

Kursablauf

Erste Schritte mit Talend Studio

  • Talend Studio starten
  • Ersten Job erstellen
  • Einen Job ausführen

Arbeiten mit Dateien

  • Eine Eingabedatei lesen
  • Daten transformieren
  • Einen Job ausführen
  • Spalten kombinieren
  • Einen Job duplizieren

Datenquellen zusammenführen

  • Metadaten erstellen
  • Verknüpfung erstellen
  • Rejects erfassen
  • Lookup korrigieren

Daten filtern

  • Ausgabedaten filtern
  • Über tMap mehrere Filter verwenden

Kontextvariablen verwenden

  • Kontextvariablen verstehen und verwenden
  • Repository-Kontextvariablen verwenden

Fehlerbehandlung

  • Grundlegende Fehler erkennen und behandeln
  • Warnungen verwenden

Allgemeine Schemas

  • Verkaufsdatensätze einrichten
  • Kunden-Metadaten erstellen
  • Produkt-Metadaten erstellen

Arbeiten mit Datenbanken

  • Datenbank-Metadaten erstellen
  • Kundentabellen erstellen
  • Produkttabellen erstellen
  • Verkaufstabellen einrichten
  • Daten zusammenführen
  • Den Job abschließen

Master-Jobs erstellen

  • Jobausführung mit einem Masterjob kontrollieren

Arbeiten mit Webservices

  • Auf einen Webservice zugreifen

Eigenständigen Job ausführen

  • Einen Job erstellen
  • Einen Job modifizieren

Einen Job dokumentieren

Beim Dokumentieren von Jobs Best Practices verwenden