Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse aus Ihren Daten – mit Talend Winter ’20

 

Bei einer meiner liebsten Kunden-Erfolgsstorys von Talend geht es um das Internationale Netzwerk investigativer Journalisten (ICIJ). Mir gefällt diese Geschichte nicht nur, weil das ICIJ den investigativen Journalismus mithilfe von Daten transformiert, den Pulitzerpreis für die Panama Papers erhalten und dazu beigetragen hat, Geld in Milliardenhöhe wiederzubeschaffen, das durch Steuerhinterziehung verloren gegangen war. Faszinierend ist vor allem, dass die Journalisten es geschafft haben, unbekannte und extrem heterogene Daten, die infolge eines der bis dato größten Datenlecks zur Verfügung standen, zu entziffern und wertvolle Erkenntnisse daraus zu gewinnen. Durch das Retro-Engineering massiver Mengen von Rohdaten mithilfe von Talend und anderen innovativen Datenmanagementtools ist es ihnen gelungen, einige der aufregendsten Storys weltweit ans Licht zu bringen.

Das ist die wahre Macht der Data-Intelligence. Aber was genau ist Data-Intelligence eigentlich? In einem absolut lesenswerten Blogbeitrag, der vor Kurzem veröffentlicht wurde, beschreibt Stewart Bond von IDC Data-Intelligence als eine Technologie, die „wertvolle Erkenntnisse über die Daten, nicht aus den Daten“ liefert. Dazu Bond weiter:

Data-Intelligence nutzt geschäftliche, technische, relationale und operative Metadaten, um einen transparenten Überblick über Datenprofile, Klassifizierung, Qualität, Standort, Herkunft und Kontext zu ermöglichen und so
verlässliche und zuverlässige Daten für User, Prozesse und Technologien bereitzustellen.“

Bonds Anregung folgend, fasst IDC das Data-Intelligence-Konzept unter einer neuen Kategorie, der Data-Intelligence-Software, als Teil des Bereichs Datenintegrations- und Intelligence-Software zusammen.

Mit dem Winter-’20-Release von Talend Data Fabric bringen wir Data-Intelligence auf ein ganz neues Level. Das ist wirklich spannend. Mehr darüber erzähle ich sowohl in diesem Blog als auch in einer Reihe von Webinaren, die am 18. und 19. März in mehreren Regionen stattfinden.

 Warum Data-Intelligence entscheidend für die digitale Transformation ist

Mittlerweile ist es ganz normal zu sagen, dass Daten der Lebensnerv der digitalen Transformation sind und jeden Aspekt im Unternehmen beeinflussen – egal ob es darum geht, Umsätze zu steigern, Innovationen in kürzerer Zeit zu entwickeln, die Kundenerfahrung zu transformieren oder Kosten und Risiken zu senken.

Leider gelingt es nur wenigen Unternehmen, ihre Prozesse so zu transformieren wie ICIJ. Schuld sind unzureichende Data-Intelligence-Prozesse. Während die Menge an Daten schneller denn je wächst und viele Informationen in Silos eingeschlossen sind, laufen wir Gefahr, die Chancen, die uns Daten bieten, zu verpassen und stattdessen das Datenchaos zu vergrößern: Im schlimmsten Fall können User die benötigten Daten nicht finden und selbst wenn, dann sind diese von schlechter Qualität und schwierig zu nutzen. Kurz gesagt: Die meisten Unternehmen haben keine Kontrolle über ihre Daten.

Nicht selten sind enorme Effizienz- und Produktivitätsherausforderungen die Folge. Im Rahmen seiner Data-Intelligence-Untersuchungen hat IDC herausgefunden, dass Datenexperten 67 Prozent ihrer Zeit damit verbringen, Informationen zu suchen und aufzubereiten, und nur 12 Prozent der Zeit nutzen, um die nötigen Erkenntnisse zu gewinnen und darauf basierend konkrete Ergebnisse zu erzielen.

Nicht zuletzt haben Unternehmen mit einem schwerwiegenden Fachkräftemangel zu kämpfen. Datenexperten – allen voran Dateningenieure, KI-Spezialisten, DevOps-Ingenieure, Datenanalysten und Datenschutzbeauftragte – sind im Jahr 2020 die am weltweit gefragtesten Talente, aber leider auch die seltensten. Unternehmen stehen vor der Aufgabe, diese Ressourcen für sich zu gewinnen, müssen gleichzeitig aber auch Wege finden, um die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter weiter auszubauen und die Leistung ihres aktuellen Teams zu verbessern.

Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse aus Ihren Daten – mit Talend Winter ’20

Wie genau kann Winter ’20 diese Herausforderungen lösen und unseren Kunden helfen, wertvolle Erkenntnisse aus ihren Daten zu gewinnen?

Das Datenchaos lässt sich in den Griff bekommen, wenn man Data-Intelligence – an jedem Punkt über die gesamte Datenlandschaft hinweg – voll ausschöpft. Sie können eine extrem hohe Anzahl an Datenquellen verbinden (wir haben in diesem Release Dutzende neuer Konnektoren eingeführt und vorhandene verbessert), Metadaten aus diesen Quellen automatisch extrahieren und mit unserem neuen Produkt Talend Data Inventory zentral als gemeinsam nutzbare Datensätze dokumentieren. Talend berechnet anschließend automatisch einen Data-Intelligence-Score basierend auf dem Datenqualitäts-Profiling, der Datenbeliebtheit und den durch Crowdsourcing ermittelten Bewertungen und positiven Vermerken.

Das Effizienzproblem lässt sich mit schnellerem Data-Engineering lösen. Daher haben wir Talend Pipeline Designer mit Dutzenden neuer intelligenter Funktionen ausgestattet. Dateningenieure und Citizen-Data-Integratoren können jetzt Daten in einer einheitlichen, cloudnativen App integrieren, standardisieren, bereinigen und anreichern. Da die Datenqualität während der Übertragung sichergestellt wird, lassen sich Probleme bereits vor der Nutzung oder Replizierung der Daten ausschließen. Außerdem sind weder Codierung noch komplexe Transformationen nötig, sodass die Entwicklungs- und Wartungsproduktivität steigt. Auf diese Weise können Datenexperten effizienter arbeiten, Data-Intelligence-Prozesse beschleunigen und ihre Projekte schneller in Gang bringen.

Zudem wird mit dem Winter-’20-Release die Nutzung künstlicher Intelligenz (KI) auf die gesamte Talend Data Fabric-Plattform ausgeweitet. Data-Intelligence wird mit der KI-basierten Funktion Magic Fill demokratisiert, sodass User die Daten ganz nach Belieben „shapen“ können. Dank intelligenter Datenqualität werden sie in den KI-Prozess eingebunden, was einen schnelleren und präziseren Datenabgleich sowie skalierbare Data-Intelligence-Prozesse ermöglicht.

​Probieren Sie Data Fabric jetzt aus!

Mit Winter ’20 – unserer neuesten Erweiterung für Talend Data Fabric – können Sie jetzt noch schneller und einfacher wertvolle Erkenntnisse aus Ihren Daten gewinnen. Neben den Funktionen, die ich in diesem Blogeintrag angesprochen habe, gibt es noch Hunderte weiterer neuer Features, die Sie hier kennenlernen können. Aber die Transformation endet nicht hier. Die Power der Cloud ermöglicht es uns, kontinuierliche Innovationen in den Bereichen Datenintegration, Datenintegrität und Data-Intelligence voranzutreiben, sodass wir sämtliche Digital-Transformation-Initiativen optimal unterstützen können. Übrigens ist Talend 7.3, die lokale Version von Data Fabric, auch in diesem Launch inbegriffen.

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal von Talend Data Fabric ist, dass wir unsere Innovationen nicht über mehrere isolierte Produkte bereitstellen, sondern innerhalb einer einzigen Plattform, in der alle möglichen Daten zusammenfließen. Mit Talend Data Fabric bieten wir Ihnen einen einheitlichen Ansatz für Data-Governance, Datenintegration und -qualität sowie für den Datenaustausch zwischen Stakeholdern.

Last, but not least: Weil Talend Data Fabric als iPaaS-Lösung bereitgestellt wird, brauchen Sie nur wenige Klicks, um wertvolle Erkenntnisse aus Ihren Daten zu gewinnen und Ihr Unternehmen wie ICIJ und viele andere Talend-Kunden mit Daten zu transformieren. Warum probieren Sie Winter ’20 nicht gleich aus?

An der Diskussion teilnehmen

0 Comments

Leave a Reply